FAQ Warum baut mein MX880 mit PIN-geschützter SIM-Karte keine Mobilfunkverbindung auf?

Stand: Feburar 2018

Problem

Mein MX880 Router baut mit einer PIN-geschützten SIM-Karte keine Mobilfunkverbindung auf, obwohl die richtige SIM-PIN in den MX880 Mobilfunkeinstellungen eingestellt wurde.

Erklärung

Dieses Problem kann unter bestimmten Umständen aufttreten, wenn alle 3 nachfolgenden Punkte zutreffen:
  1. Die verwendete SIM-Karte ist PIN-geschützt.
  2. Der eingestellte APN enthält Punkte (z.B. "internet.telekom" oder "web.vodafone.de").
  3. Einsatz eines MX880 Routers Serial 100018xxxx - 100034xxxx mit LTE-Modem Firmware-Version "EC25EFAR02A06M4G".
    Prüfung der Modem-Firmwareversion unter Status MOVED TO... Hardware: Modem - FW version:
    LTE-Modem_Firmware-Version.png

  • Alle MX880 Router mit 8-stelliger Seriennummer haben ein anderes LTE-Modem und sind nicht betroffen.
  • Alle MX880 Router ab Serial 100038xxxx (und alle ab Januar 2018 ausgelieferten MX880 Router mit früherer Seriennummer) haben bereits LTE-Modem Firmware-Version "EC25EFAR02A08M4G" (oder neuer).

Lösung

Betroffene MX880 Router (mit LTE-Modem Firmware-Version "EC25EFAR02A06M4G") bauen mit SIM-Karten ohne PIN-Schutz ebenfalls zuverlässig eine Mobilfunkverbindung auf. Wir empfohlen grundsätzlich den PIN-Schutz bei SIM-Karten zu deaktivieren, damit bei Eingabe einer falscher PIN die SIM-Karte nicht umgehend ungewollt gesperrt wird.

Sollte diese Abhilfemaßnahme in Ihrem Fall nicht funktionieren, sprechen Sie bitte den mdex Support mit Angabe der MX880 Router-Seriennummer an: https://www.mdex.de/kontakt/