FAQ Warum wird mein Mobilzugang im Management Portal als 'online' angezeigt, obwohl der Mobilfunkrouter ausgeschaltet wurde?

Problem

Der Mobilfunkrouter wurde ausgeschaltet, trotzdem zeigt das Management Portal diesen Zugang weiterhin als "online" an.

Ursache

Die Statusanzeige des Zugangs wird anhand der vom Netzanbieter empfagenen RADIUS-Daten Statustyp ermittelt.

Start: Verbindung (Session) wurde hergestellt
Alive: Eintrag einer bereits bestehenden Verbindung (Session). Im Vodafone-Netz wird Alive alle 30 Minuten gesendet.
ALERT! Bei Telekom SIM-Karten wird Alive je nach SIM-Typ alle 30 Minuten (SIM-Typ BSI) oder nur alle 2 Stunden (SIM-Typ Marimba) gesendet. Bei o2 SIM-Karten werden keine Alive-Pakete gesendet.
Stop: Beendigung einer Verbindung (Session). Dieser Eintrag kann u. U. fehlen, z. B. bei Zeitüberschreitungen.

Diese RADIUS-Daten können Sie beim jeweiligen Zugang im Reiter Nutzungsübersicht unter Verbindungsdetails sehen.
Verbindungsdetails_Timeout.png

Beim einfachen Ausschalten des Mobilfunkrouters (bzw. des Modems) wird die Mobilfunksession in aller Regel nicht ordnungsgemäß beendet. Die Mobilfunsession bleibt beim Netzanbieter also bestehen und das Management Portal empfängt weiterhin RADIUS-Daten. Die Statusanzeige im Management Portal zeigt solange "Online" an, bis die aktuelle Session z.B. per Timeout (ohne aktive Datenübertragung) mit einem "Stop" beendet wird. Dieser Timeout variiert je nach Netzanbieter und kann ggf. mehrere Stunden dauern.

info Wenn der Mobilfunkrouter keine Daten mehr sendet, weil dieser z.B. ausgeschaltet wurde, werden sich die Werte Gesendet und Empfangen in den nachfolgenden "Alive" Paketen nicht mehr ändern, siehe Beispiel oben.

Lösung

Bei Verwendung einer mdexSIM kann die aktive Session beim Mobilfunkbetreiber durch eine Sperrung der SIM-Karte sofort beendet werden.

Bei Einsatz einer eigenen Vodafone/Telekom SIM-Karte finden Sie nachfolgend mögliche Lösungen zum Beenden einer aktiven Session, damit der mdex Mobilzugang z.B. mit einer anderen SIM-Karte verwendet werden kann:
Lösung 1: Aktive Session durch Verwendung der Standard APN Zugangsdaten sofort beenden
  1. Belassen Sie zunächst die ursprünglich eingesetzte SIM-Karte (dessen Session noch aktiv ist) im Mobilfunkrouter.
  2. Stellen Sie anstelle der mdex Zugangsdaten nun die Standard APN-Zugangsdaten des Mobilfunkbetreibers (für eine Internetverbindung) ein:
    Vodafone Standard Vodafone m2m mdex SIM Vodafone Telekom
    APN: web.vodafone.de m2m.vodafone.de m2m.vodafone.de internet.telekom
    Username: Vodafone Vodafone Vodafone t-mobile
    Password: Vodafone Vodafone Vodafone tm
    (Oder erfragen Sie die gültigen APN Zugangsdaten Ihrer SIM-Karte für eine Internetverbindung bei Ihrem Mobilfunkbetreiber.)
  3. Machen Sie einen Neustart des Mobilfunkrouters.
    MOVED TO... Die aktive Session dieser SIM-Karte wird nun vom Mobilfunkbetreiber beendet.
    Sobald die aktive Session beendet wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-offline.png.
  4. Entfernen Sie nun die ursprüngliche SIM-Karte und setzen Sie die neue SIM-Karte im Mobilfunkrouter ein.
  5. Verwenden Sie im Mobilfunkrouter wieder Ihre mdex Zugangsdaten des Mobil-Zugang und machen Sie einen Neustart des Mobilfunkrouters.
    MOVED TO... Nun kann die neue SIM-Karte eine Session beim Mobilfunkbetreiber aufbauen und eine erfolgreiche Verbindung zu mdex herstellen.
    Sobald die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-online.png.
Lösung 2: Aktive Session durch Einsatz in einem Mobiltelefon/Smartphone sofort beenden
  1. Entfernen Sie die ursprüngliche SIM-Karte (dessen Session noch aktiv ist) aus dem Mobilfunkrouter und setzen Sie diese in einem Mobiltelefon/Smartphone ein.
  2. Bauen Sie eine Datenverbindung mit dem Mobiltelefon/Smartphone auf.
    MOVED TO... Die aktive Session dieser SIM-Karte wird vom Mobilfunkbetreiber beendet.
    Sobald die aktive Session beendet wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-offline.png.
  3. Installieren Sie nun die neue SIM-Karte im Mobilfunkrouter und machen Sie einen Neustart des Mobilfunkrouters.
    MOVED TO... Nun kann die neue SIM-Karte eine Session beim Mobilfunkbetreiber aufbauen und eine erfolgreiche Verbindung zu mdex herstellen.
    Sobald die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-online.png.
Lösung 3: Aktive Session durch Timeout beenden lassen
  1. Entfernen Sie die ursprüngliche SIM-Karte (dessen Session noch aktiv ist) aus dem Mobilfunkrouter, oder schalten Sie den Mobilfunkrouter aus.
    MOVED TO... Die aktive Session wird nun nach einigen Stunden vom Mobilfunkbetreiber automatisch beendet.
    Sobald die Session beendet wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-offline.png.
  2. Installieren Sie nun die neue SIM-Karte und machen Sie einen Neustart des Mobilfunkrouters.
    MOVED TO... Nun kann die neue SIM-Karte eine Session beim Mobilfunkbetreiber aufbauen und eine erfolgreiche Verbindung zu mdex herstellen.
    Sobald die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, zeigt das mdex Management Portal den Status Zugang-online.png.