MX7-Serie Release Notes

Informationen zur Firmware der mdex Router MX630 | MX700 | MX720 | MX740 | MX760 | MX770.

Version 6.2.5 (07/2020) NEW

Wesentliche Änderungen dieser Version:

  • Erweiterungen / Optimierungen / Sicherheit:
    • Geänderte Passwortverschlüsselung
      (Die Passwort-Verschlüsselungsmethode wurde von MD5 auf eine sicherere SHA256-Methode geändert. Bitte beachten Sie, dass ein vorhandenes Passwort mit Originalverschlüsselung gespeichert bleibt, bis es aktualisiert wird.)
    • Automatische Vervollständigung des Passworts in einem Browser wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert.
    • Absturz des Linux-Kernels wurde behoben, der durch einen nicht ausgerichteten Speicherzugriff ausgelöst wurde.
    • Sicherheitsanfälligkeit CVE-2019-19447 im Linux-Kernel behoben
    • Anzahl der Parameter in der Konfigurationsdatei wurde von 200 auf 1000 erhöht.
    • Support for 802.1X Authenticator
      (Aktivierter kabelgebundener Treiber in hostapd, damit ein Benutzermodul den 802.1X-Authentifikator (serverseitig) implementieren kann.)
    • Sensible WiFi Informationen wurden in der Weboberfläche ausgeblendet: Auth Passwort, Acct Password und Radius Password
      (Nur bei MX7-Routern mit WiFi-Modul)

  • Aktualisierungen:
    • Update StrongSwan auf Version 5.8.4.

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.2.5(*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie

Version 6.2.4 (05/2020)

Wesentliche Änderungen dieser Version:

  • Erweiterungen / Optimierungen / Sicherheit:
    • Der sichere Hash-Algorithmus SHA384 wird jetzt von IPsec unterstützt.
    • Maximale Anzahl für FTP- oder Telnet-Sitzungen in der GUI konfigurierbar.
      (Diese Maßnahme wurde ergriffen, um entfernte Angreifer daran zu hindern, einen Denial-of-Service (DoS)-Angriff auf den Router zu starten.)
    • Die minimal erforderliche TLS-Version (1.0, 1.1 oder 1.2) kann in der GUI bei "Configuration: Services -> HTTP" eingestellt werden.
    • Erweiterung des Troubleshoot-Reports
      (Im Rebort wurde ein neuer Abschnitt mit der Bezeichnung "Misaligned Access" zur besseren Fehleranalyse hinzugefügt.)
    • Standard-APN für PLMN 45435 wurde in die Zeichenfolge "wbdata" geändert.

  • Aktualisierungen:
    • Update OpenVPN auf Version 2.4.9.
    • Update dhcpcd auf Version 7.2.5.
      (Dieses Update hat einige Sicherheitslücken geschlossen: CVE-2016-1503, CVE-2016-1504, CVE-2019-11577, CVE-2019-11578, CVE-2019-11579 und CVE-2019-11766.)
    • Update dnsmaks auf Version 2.81
      (Dieses Update hat CVE-2019-14834 behoben, siehe http://www.thekelleys.org.uk/dnsmasq/CHANGELOG.)
    • Update des Inetutils package auf Version 1.9.4
      (Dieses Update korrigiert den fehlausgerichteten Speicherzugriff in ftpd, so das sich die Systemleistung nun nicht mehr verschlechtert.)
    • Update des Befehls sudo auf Version 1.8.31.
      (Dieses Update hat einige Sicherheitslücken geschlossen: CVE-2019-14287, CVE-2019-18684 und CVE-2019-18634. Für mehr Einzelheiten siehe https://www.sudo.ws/stable.html.)

  • Bugfix:
    • Es wurden Kernel-Abstürze behoben, die durch eine der nachfolgenden Prozeduren ausgelöst werden konnten:
      • Herunterladen einer Datei mit hoher mobiler Datengeschwindigkeit.
      • Kommunikation mit aktivierter Bridge der WiFi- und Ethernet-Schnittstellen.
    • Probleme mit dem Freischalten und Entsperren von SIM-Karten behoben.
      (Dieses Problem bestand seit Firmware 6.1.7.)
    • CVE-2019-5108 und CVE-2019-18282 im Linux-Kernel behoben.
    • CVE-2020-8597 im pppd-Paket korrigiert.
    • CVE-2018-10811 und CVE-2018-5388 im strongSwan korrigiert.

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.2.4 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie

Version 6.2.3 (04/2020)

Wesentliche Änderungen dieser Version:

  • Erweiterungen / Optimierungen:
    • GUI der IPsec-Konfigurationseinstellungen aktualisiert.
      (Kontrollmechanismus der Werte von DPD Delay und DPD Timeout implementiert, um eine ungültige IPsec-Konfiguration zu vermeiden.)
    • Diverse Optimierungen, falls der DNS-Server nicht antwortet.
    • VRRP optimiert.
      (Probleme behoben, die in der Firmware-Version 6.2.0 erkannt wurden.)
    • Prozess zur Rücksetzung auf Werkseinstellung per RST-Taste optimiert.
    • Absturz der Applikation bei der Verarbeitung einer sehr langen AT-Befehlsantwort behoben.
    • Snmpget und Snmpset aus dem Net-SNMP-Paket hinzugefügt.
    • Unterstützung für das TACACS+-Authentifizierungsprotokoll wurde hinzugefügt.
      (Weitere Informationen finden Sie unter https://tools.ietf.org/id/draft-ietf-opsawg-tacacs-13.html.)
    • Die Übernahme eines Server-Benutzers während der RADIUS/TACACS+-Authentifizierung wurde hinzugefügt.
      (Ein neuer Benutzer-Account wird erstellt, wenn die RADIUS/TACS-Authentifizierung bestanden ist und kein entsprechendes lokales Benutzerkonto existiert. Ein auf diese Weise erstelltes Benutzerkonto kann ohne den RADIUS/TACS-Server nicht für die Authentifizierung am Router verwendet werden.)
    • Der Umgang mit den Einheiten für die vom Statuskommando gemeldete Menge an übertragenen Daten wurde geändert.
      (Bisher wurden die Einheiten nur dynamisch (in KB, MB, etc.) gerendert. Ab jetzt zeigt die Optionverbose (-v) die Einheiten nur noch in Bytes an, wodurch der genaue Wert ermittelt werden kann.)
    • Die maximale Anzahl der ausstehenden TCP-Verbindungen im HTTP-Server wurde erhöht.
      (Dieses Update hat die falsche SYN-Flooding-Erkennung behoben, die in der neuen Kernelversion erkannt wurde.)
    • Die Erkennung des Link-Status im Ethernet-Treiber, der zu einem Ausfall der Schnittstelle führen konnte, wurde verbessert.
      (Dieses Problem wurde in der Firmware-Version 6.2.0 erkannt.)
    • Speicherzugriff optimiert.
      (Zur Vermeidung bei der Ausführung verschiedener Programme in sehr seltenen Fällen.)
    • Das Routing von Paketen über den IPsec-Tunnel wurde korrigiert.
      (Dieses Problem wurde in der Firmware-Version 6.1.0 erkannt, als die Openswan-Implementierung durch thestrongSwan ersetzt wurde.)
    • Problem beim Aufbau einer L2TP-Verbindung behoben.
      (Dieses Problem könnte auftreten, wenn ein Client eine Verbindung mit einer wesentlich langsameren Serverseite herstellt.)
    • CVE-2019-16275 im Hostaprogramm korrigiert.
      (Weitere Informationen über hostapd finden Sie unter http://w1.fi/hostapd/)
    • Unterstützung für Kernel-Inotify wurde hinzugefügt, um die Überwachung der Dateisystem-Ereignisse zu ermöglichen.
    • Die Zählung der über die mobile Verbindung übertragenen Daten wurde optimiert.
    • Ein Problem, bei dem der PPTP-Client unerwartet beendet wurde, wurde behoben.
    • Optimierung der Richtungssteuerung für RS485.
    • Ethernet Physical Layer (PHY) wurde optimiert.
      (Aufgrund der falschen Einstellungen wurde das Gigabit-Ethernet für die Auto-Negotiation-Funktion zugelassen. Dieses Problem wurde in der Firmware der Version 6.2.0 beobachtet.)
    • CVE-2019-17133 und CVE-2019-16746 im Linux-Kernel wurde behoben.

  • Aktualisierungen:
    • Update curl Version 7.67.0
    • Update OpenSSL Version 1.0.2t
    • Update libpcaplibrary Version 1.9.1
    • Update tcdump Version 4.9.3

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.2.3 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie

Version 6.2.0 (10/2019)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Erweiterungen / Optimierungen:
    • Zertifikat-Upload: Zertifikate können nun direkt als Datei im PEM- oder PKCS#12-Format hochgeladen werden.
    • Load-Balancing: Der Datenverkehr kann nun über mehrere WAN-Schnittstellen verteilt werden. Die Konfiguration erfolgt im Menü "Backup Routes".
    • PPPoE-Konfiguration: Die Ethernet-Schnittstelle, die für die PPPoE-Verbindung verwendet wird, kann nun bei der PPPoE-Konfiguration ausgewählt werden. VLAN-Tagging für die PPPoE-Verbindung wird nun unterstützt und kann ebenfalls konfiguriert werden.
    • VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol) mit Unterstützung von VRRP Version 3 erweitert. Außerdem kann die zweite Instanz von VRRP konfiguriert und gleichzeitig mit der ersten aktiv sein. (Dies kann nützlich sein, wenn die Verbindungsprüfung sowohl für IPv4 als auch für IPv6 erforderlich ist.)
    • Netzmasken-Validierung: JavaScript zur Überprüfung des in der Web-GUI eingegebenen Netzwerkmaskenformats wurde korrigiert. (Das Problem war, dass eine leere Zeichenkette an dieses Feld übergeben werden konnte.)

  • Sicherheit:
    • Toolchain zur Kompilierung der Firmware wurde gehärtet und auf gcc-Version 7.4.0 und glibc-Version 2.30 aktualisiert.
    • Unter "Configuration -> Services" wurden folgende Dienste in der Voreinstellung deaktiviert:
      • FTP service -> deaktviert
      • Telnet service -> deaktiviert
      • HTTP service -> deaktviviert
  • Aktualisierungen:
    • Update kernel auf Version 4.14.138
    • Update Glibc library auf Version 2.30
    • Update OpenVPN auf Version 2.4.7 (u.a. wird nun auch die Verschlüsselungsmethode AES256-GCM unterstützt)
    • Update curl auf Version 7.65.3
    • Update sudo auf Version 1.8.22
    • Update iptables auf Version 1.4.21
    • Update Iproute2 auf Version 4.14.1
    • Update Iw auf Version 4.1.4
    • Update hostapd auf Version 2.9
    • Update Wpa_supplicant auf Version 2.9

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.2.0 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie

Version 6.1.10 (08/2019)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Sicherheit:
    • Der HTTP(S)-Zugriff wird nach drei erfolglosen Anmeldeversuchen von der gleichen IP-Adresse aus für eine Minute blockiert.
    • Sensible Daten (z.B. Passwörter) werden im 'Report' des Routers nicht mehr in Klartext angezeigt (Status -> System Log -> Save Report).
    • Die Konfigurationsdatei kann durch setzen eines 'Encryption Password' verschlüsselt werden (Administration -> Backup/Restore Configuration).
    • Verwerfen von SYN-Paketen mit verdächtigem MSS-Wert hinzugefügt.
      (Dieser Fix wurde aufgrund der Schwachstellen CVE-2019-11477, CVE-2019-11478 und CVE-2019-11479 vorgenommen und schützt den Router selbst und alle Linux-basierten Geräte hinter dem Router.)
    • CVE-2019-11477 und CVE-2019-11478 im Linux-Kernel behoben

  • Erweiterungen:
    • Erweiterte Kompatibilitätsprüfung hinzugefügter Benutzermodule (Customization --> User modules)
    • OpenVPN Management Interface wird unterstützt.

  • Optimierungen:
    • Verwendung einer falschen Standardroute vom IPSec-Daemon im Multi-WAN-Modus behoben.
    • Technologie zur Konnektivität der LTE-Mobilfunknetze verbessert.
    • Auslesen der Mobilfunktechnologie von Cinterion PLS8-Modulen (first revision) verbessert.

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.1.10 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie


Version 6.1.9 (05/2019)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Aktualisierungen:
    • Update library OpenSSL auf Version 1.0.2r
    • Update OpenSSH auf Version 8.0p1
    • Update curl auf Version 7.64.1
    • Update dnsmasq auf Version 2.80
    • Update hostapd auf Version 2.8
    • Update wpa_supplicant auf Version 2.8

  • Erweiterungen:
    • Möglichkeit zum Setzen eines Timeout zur Verbindungsüberprüfung hinzugefügt.
    • Möglichkeit zum Einstellen einer Port-Range (z.B. 80-82) für die Firewall und NAT Konfiguration hinzugefügt.
    • Information über zusätzliche Schnittstellen ins SNMP hinzugefügt
    • Programm "nohup" hinzugefügt
    • Programm "report" hinzugefügt
    • Programm "umupdate" hinzugefügt

  • Optimierungen:
    • Vergleich der Firmware-Versionen modifiziert
    • Umschaltung (SIM Switch) zur anderen SIM-Karte nach einem "Modem hangup" modifiziert
    • Auslesen der ICCID (SIM-Karte) modifiziert
    • JavaScript auf der SMS und SMTP Konfigurationsseite korrigiert
    • "Kernel-Crash" nach dem Ändern der "Bridge" behoben

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.1.9 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Anleitung Firmwareupdate MX7-Serie


Version 6.1.8 (12/2018)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Sicherheit:
    • OpenSSL-Sicherheitsprobleme CVE-2018-0739, CVE-2018-0732 und CVE-2018-0737 wurden gelöst.
    • OpenSSH-Sicherheitsprobleme CVE-2018-15473 und CVE-2018-15919 wurden gelöst.
    • curl-Sicherheitsprobleme CVE-2018-0500, CVE-2018-1000300, CVE-2018-1000301, CVE-2018-16839, CVE-2018-16840 und CVE-2018-16842 wurden gelöst.
    • BusyBox-Sicherheitsproblem CVE-2018-1000517 wurde gelöst.
    • Net-SNMP-Sicherheitsproblem CVE-2018-18066 wurde gelöst.
  • Bugfix:
    • Ein Problem beim Import von Teilkonfigurationen wurde beseitigt.
  • Optimierungen:
    • Reboot-SMS werden aus Sicherheitsgründen nicht mehr von beliebigen Telefonnummern akzeptiert.
    • Die Statistiken auf der "Mobile WAN"-Statusseite und die Einträge im Connection-Log wurden verbessert.
    • Die Signalstärkeanzeige berücksichtigt jetzt unterschiedliche Schwellwerte je nach Netztyp.
    • Syslog kann nun auf Konfigurationsseite "Configuration/Services/Syslog" konfiguriert werden.
    • Im Systemlog werden Benutzeraktionen nun ausführlicher protokolliert.
    • Es können nun eigene Zertifikate für den HTTPS-Dienst hochgeladen werden.
  • Aktualisierungen:
    • OpenSSL 1.0.2p
    • OpenSSH 7.9p1
    • curl 7.62.0
    • BusyBox 1.29.3
    • Net-SNMP 5.8

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.1.8 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.


Version 6.1.6 (04/2018)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Sicherheit:
    • Kernel-Sicherheitslücke CVE-2017-18017 wurde geschlossen
    • Im Webinterface werden Passwörter nicht mehr im Klartext anzeigt
  • Bugfix:
    • Probleme bei der Verarbeitung fragmentierter Pakete wurden gelöst
    • Berechnung der Verbindungsdauer verbessert
    • Stabilität und Datendurchsatz des zweiten Ethernet-Ports (eth1) verbessert
  • Optimierungen:
    • Bei Kernel-Failure wird nun ein automatischer Neustart durchführt
    • Geschwindigkeit des SIM-Kartenwechsels erhöht
    • Passwörter unterstützen nun weitere Sonderzeichen
  • Aktualisierungen:
    • OpenVPN 2.3.18
    • OpenSSL 1.0.2n
    • OpenSSH 7.6p1
    • dnsmasq 2.78
    • curl 7.58.0
    • dhcp-isc 4.1-ESV-R15-P1

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx_MX630 Firmware-Paket 6.1.6 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.

Version 6.1.3 (10/2017)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Verbesserungen bei der Einwahl in die Mobilfunknetze
  • Optimierung von IPsec und Backup Routes
  • Zusätzliche Mechanismen zur Absicherung der Weboberfläche (gegen Clickjacking und XSS)
  • Bugfixes für OpenVPN, IPsec, Backup Routes
  • Aktualisierungen: OpenVPN 2.3.17 und tcpdump 4.9.1

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx Firmware-Paket 6.1.3 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.


Version 6.1.2 (09/2017)

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Einige Funktionen wurden überarbeitet und verbessert:
    • das Verhalten bei Problemen mit der Mobilfunkeinwahl
    • die Statistikauswertungen und die damit einhergehende SMS-Benachrichtigungen
    • einige GUI Elemente
    • SIM-Kartenwechsel bei der Einwahl in die verschiedenen Mobilfunknetze
  • Sicherheitslücke CVE-2016-10229 geschlossen
  • Wichtige Softwarepakete iproute2, OpenVPN, strongSwan (IPsec), iw und zlib aktualisiert

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx Firmware-Paket 6.1.2 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.


Version 6.1.1 (08/2017)

ALERT! Dieses Update schließt Sicherheitslücken, welche teilweise als kritisch eingestuft wurden.

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Probleme mit SSH und HTTPS beseitigt
  • Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten u.a. für HTTP und SSH
    Unter "Configuration -> Services" wurden u.a. die Einstellungen "Enable HTTP service" (aktiviert) und "Enable HTTPS service (aktviert).
  • SIM-Karten-Entsperrung nun möglich
  • Cookie-Sicherheit erhöht
  • Umgang mit den Operator Mobilfunkeinstellungen verbessert
  • Automatische Erkennung unerwünschter Leerzeichen in den Einstellungen hinzugefügt
  • Berechnung des übertragenen Datenvolumens bei einigen Router Modellen gefixt
  • Sicherheitslücken CVE-2017-6214 und CVE-2017-5970 geschlossen
  • Wichtige Softwarepakete curl, dnsmasq, tcpdump, OpenSSH, OpenSSL und glibc aktualisiert

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx Firmware-Paket 6.1.1 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.


Version 6.0.2

ALERT! Dieses Update schließt Sicherheitslücken, welche teilweise als kritisch eingestuft wurden.

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • OpenSSL, OpenVPN, OpenSSH, curl und glibc wurden aus Sicherheitsgründen auf eine aktuelle Version aktualisiert.

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
MX7xx Firmware-Paket 6.0.2 (*.zip)
ALERT! Die zum Update erforderlichen Firmwaredateien MX7xx_Firmware_x.x.x.bin befinden sich im Firmware-Paket (*.zip) im Ordner folder Binaries.
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.

Version 5.3.5

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Eine potenziell schwere Sicherheitslücke im HTTP/HTTPS-Webserver des Routers wurde beseitigt.
  • OpenSSL wurde aus Sicherheitsgründen auf eine aktuelle Version aktualisiert.


Version 5.3.4

Wesentliche Änderungen dieser Version:
  • Eine glibc-Sicherheitslücke wurde beseitigt.
  • Im Vergleich zu Firmwareversionen älter als 5.3.0 wurden die Authentifizierungsmechanismen geändert, daher muss nach einem Upgrade das System-Passwort neu gesetzt werden. Bei einem Downgrade der Firmware auf eine ältere Version (vor 5.3.0) muss das Passwort erneut neu gesetzt werden werden.