FAQ Windows Absturz (Bluescreen) bei Verwendung der OpenVPN GUI

Problem

Sobald die OpenVPN GUI (z.B. als mdex Leitstellentunnel) verwendet wird, stürzt Windows mit einem Bluescreen ab.
  • Die OpenVPN wird gestartet.
  • Es wird eine OpenVPN Verbindung zu mdex hergestellt.
  • Sobald die OpenVPN-Verbindung aufgebaut wurde (oder wenn Daten darüber übertragen werden), stürzt Windows mit einem Bluescreen ab.

Ursache

Vermutlich gibt es einen Konflikt des virtuellen TAP-Windows Adapter der OpenVPN GUI mit einem anderen auf dem PC installierten VPN-Programm (z.B. FRITZ!Fernzugang, IPsec-Client, usw.).

Lösung

Deinstallieren Sie alle nicht benötigten VPN-Programme vom PC (z.B. IPsec Client, FRITZ!Fernzugang, usw.).
Alternativ deaktivieren Sie beim virtuellen TAP-Windows Adapter die betroffenen VPN-Programme, so wie im nacholgenden Lösungsvorschlag beschrieben.
Dann sollten Sie mit der OpenVPN GUI eine Verbindung herstellen können, ohne dass Windows mit einem Bluescreen abstürzt.

Lösungsvorschlag bei Verwendung eines FRITZ!Fernzugang

  1. Klicken Sie unter "Systemsteuerung MOVED TO... Netzwerk und Internet MOVED TO... Netzwerk- und Freigabecenter" auf Adapatereinstellungen ändern.
    Adapater-edit_1.png
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den TAP-Windows Adapater V9, dann auf Eigenschaften.
    Adapater-edit_2.png
  3. Entfernen Sie den Haken bei AVM VPN Driver und klicken Sie auf OK.
    Adapater-edit_3.png
  4. Schließen Sie alle geöffneten Fenster wieder.