MX760 WAN Fallback (Backup Routes)

1. Beschreibung

Im MX760 können verschiedene Routen für eine Internetverbindung mit entsprechender Priorität eingestellt werden:
  • Mobilfunkverbindung mit der installierten SIM-Karte
  • PPPoE Verbindung (z.B. zu einem DSL-Modem)
  • Verbindungsherstellung über Primary LAN (IP-Adresse eines Gateways, z.B. DSL-Router)
  • Verbindungsherstellung über Secondary LAN (IP-Adresse eines Gateways, z.B. DSL-Router)

Sollte die aktive Route ausfallen, verwendet der MX760 automatisch die definierte Route der nächsten eingestellten Priorität.
Bei Verwendung einer mdex fixed.IP/public.IP via OpenVPN ist es egal, über welche Internetverbindung der OpenVPN Verbindungsaufbau zu mdex erfolgt. Die mdex fixed.IP/public.IP (via OpenVPN) ändert sich nicht und bleibt somit bei Ausfall der primären Internetverbindung weiterhin für den Fernzugriff verfügbar.
MX760 mit mdex public.IP via OpenVPN
Der MX760 soll die OpenVPN Verbindung als erste Priorität über DSL und als zweite Priorität über Mobilfunk herstellen.

  1. Die OpenVPN Verbindung wird über die DSL-Verbindung zu mdex hergestellt. Der Fernzugriff über die mdex public.IP ist somit möglich.
    DSL-Verbindung-aktiv.png

  2. Sollte die DSL-Verbindung nun ausfallen, schaltet der MX760 automatisch zur Mobilfunkverbindung um. Die OpenVPN Verbindung zu mdex wird nun automatisch über die Mobilfunkverbindung des MX760 hergestellt. Der Fernzugriff ist somit weiterhin mit der gleichen mdex public.IP möglich.
    DSL-Verbindung-unterbrochen.png

  3. Sobald die DSL-Verbindung wieder verfügbar ist, schaltet der MX760 automatisch wieder zur DSL-Verbindung zurück.
    DSL-Verbindung-aktiv.png

Egal ob der MX760 die DSL-Verbindung oder im Störungsfall die sekundäre Mobilfunkverbindung verwendet, die mdex public.IP bleibt immer erreichbar.

ALERT! Wichtige Hinweise:
  • Diese Backup-Funktion kann nur mit einer mdex fixed.IP+ / mdex public.IP via OpenVPN verwendet werden.
  • Die verfügbare Bandbreite (Up- und Download) ist ca. 8 Mbit/s. (Die Bandbreite ist bei einer 'mdex fixed.IP+ via OpenVPN' etwas geringer!)

2. MX760 Einrichtungsschritte

Nachfolgend finden Sie die MX760 Einrichtungsschritte für folgende Anforderung:
  • Verwendung einer mdex public.IP via OpenVPN.
  • Verbindungsherstellung als erste Prioriät über eine DSL-Verbindung.
  • Bei Ausfall der DSL-Verbindung soll der MX760 automatisch zur Mobilfunkverbindung umschalten.
  • Sobald die DSL-Verbindung wieder verfügbar ist, soll der MX760 automatisch wieder zur DSL-Verbindung umschalten.

Schritt 1: MX760 Firmware prüfen und ggf. aktualisieren

ALERT! Diese Backup-Funktion wird erst ab MX760 Firmware Version 5.3.1 unterstützt!
  • Die im MX760 installierte Firmware Version wird unter Administration MOVED TO... Update Firmware angezeigt. Warning: Can't find named section MX760 Firmwareupdate in topic Support.MdexDownloads

Schritt 2: MX760 LAN Bridge-Modus deaktivieren

ALERT! Die MX760 Backup Routes funktionieren nicht im voreingestellten LAN Bridge-Modus.
Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte zum Deaktivieren des Bridge-Modus:
  1. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... LAN MOVED TO... Primary , stellen Sie den Parameter Bridged auf no und klicken Sie auf Apply-Button.png.
  2. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... LAN MOVED TO... Secondary , stellen Sie den Parameter Bridged auf no und klicken Sie auf Apply-Button.png.
    MX760_Bridged-No.png
    • Die Buchse ETH1 (LAN Primary) hat nun die IP-Adresse 192.168.1.1.
    • Die Buchse ETH2 (LAN Secondary) dient als "WAN" Schnittstelle für die Verbindungsherstellung zum DSL-Router.
  3. Passen Sie ggf. die MX760 LAN IP-Adresse (Primary) an den IP-Adressbereich Ihres Endgeräts an.

Schritt 3: ETH2 Buchse als WAN konfigurieren

  1. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... LAN MOVED TO... Secondary und nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen vor:
    • Möglichkeit 1: IP-Adresse automatisch beziehen:
      • DHCP Client: enabled
    • Möglichkeit 2: IP-Adresse manuell einstellen:
      • IP Address: Freie IP-Adresse aus dem IP-Adressbereich des DSL-Routers. (z.B. 192.168.178.10)
      • Subnet Mask: Netzwerkmaske einstellen (z.B. 255.255.255.0).
      • Default Gateway: Tragen Sie die IP-Adresse des DSL Routers ein. (z.B. 192.168.178.1)
      • DNS Server: Tragen Sie die IP-Adresse des DSL Routers ein. (z.B. 192.168.178.1)
  2. Zum Übernehmen der Einstellungen klicken Sie auf Apply-Button.png.

ALERT! Der WAN IP-Adressbereich darf nicht identisch des LAN IP-Adressbereich sein. Sollte sich der DSL-Router ebenfalls im IP-Adressbereich 192.168.1.xxx befinden, ändern Sie den LAN Primary IP-Adressbereich auf einen anderen IP-Adressbereich (z.B. 192.168.2.1)

Schritt 4: Mobilfunkverbindung für Ihre SIM-Karte einrichten

  1. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... mobile WAN .
  2. Tragen Sie bei APN, Username und Password die Internet-Zugangsdaten Ihrer eingesetzten SIM-Karte ein.
    info Die Mobilfunkeinstellungen des MX760 sind zum Betrieb der installierten mdex SIM vorkonfiguriert. MX760_Mobile-WAN.png
    TIP Weitere Informationen zu den Mobilfunkeinstellungen finden Sie in der pdficon_small.png MX760 Einrichtungsanleitung MOVED TO... Kapitel 5.3.
  3. WICHTIG : Bei Check Connection müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:
    • Check Connection: enabled + bind
    • Ping IP Adresse: Tragen Sie hier einen öffentlich erreichbaren Server ein (z.B. 8.8.8.8)
    • Ping Interval: Das Intervall (Häufigkeit) zur Pürfung des Mobilfunkstatus (z.B. 300 Sec).
      info Je kleiner der Timer, desto öfter wird die Mobilfunkverbindung geprüft. Beachten Sie, dass bei einem kleinen Timer mehr Daten im Mobilfunknetz erzeugt werden!
      MX760_Mobile-WAN_Check-Connection.png
  4. ALERT! Bei Verwendung einer mdex public.IP via OpenVPN muss den DNS Server 46.16.220.98 fest eingestellt werden!
    • DNS Settings: set manually
    • DNS Server: 46.16.220.98
      MX760_DNS-Server.png
  5. Klicken Sie zum Übernehmen der Einstellungen auf Apply-Button.png.

Schritt 5: Routen und Prioritäten einrichten

MX760_Backup-Routes.png
  1. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... Backup Routes .
  2. Aktivieren Sie den Parameter Enable backup routes switching (oben)
  3. Aktivieren Sie den Parameter Enable backup routes switching for Mobile WAN und stellen die Priorität auf 2nd.
  4. Aktivieren Sie den Parameter Enable backup routes switching for Secondary LAN und belassen die Priorität auf 1st.
    • Ping IP Address: Tragen Sie hier einen öffentlich erreichen Server ein (z.B. 8.8.8.8)
    • Ping Interval: Stellen Sie hier den gewünschten Zeitraum zur Prüfung der DSL-Verbindung ein. (z.B. 30 sec).
      info Je kleiner der Timer, desto öfter wird der DSL-Verbindungsstatus geprüft. Dadurch erfolgt im Backup-Fall eine schnellere Umschaltung zurück zur DSL-Verbindung.
  5. Klicken Sie zum Übernehmen der Einstellungen auf Apply-Button.png.
    MOVED TO... Die "Secondary LAN" Buchse wird nun als "WAN" verwendet.

Schritt 6: OpenVPN Client einrichten

Sie müssen die mdex public.IP via OpenVPN im OpenVPN Client des MX760 einrichten.
  1. Klicken Sie auf Configuration MOVED TO... OpenVPN .
  2. Klicken Sie bei "2nd mdex public.IP OpenVPN auf Edit.
    MX760_OpenVPN-Edit.png
  3. Aktivieren Sie die Option Create 2nd OpenVPN tunnel (oben).
    MX760_Create_2nd_OpenVPN_Tunnel.png
  4. Tragen Sie bei Username und Passwort die OpenVPN Zugangsdaten Ihrer mdex public.IP ein.
    MX760_OpenVPN-Username-Password.png
    FAQ Wo finde ich meine mdex Zugangsdaten?
  5. Klicken Sie zum Übernehmen der Einstellungen auf Apply-Button.png.

Schritt 7: Netzwerkverbindung herstellen

  1. Schließen Sie das LAN/DSL-Router an die ETH2 Buchse des MX760 an.
  2. Schließen Sie das Endgerät, welches über die Ferne erreichbar sein soll, an die ETH1 Buchse des MX760 an.

  1. Die OpenVPN Verbindung wird über die DSL-Verbindung zu mdex hergestellt. Der Fernzugriff über die mdex public.IP ist somit möglich.
    DSL-Verbindung-aktiv.png

  2. Sollte die DSL-Verbindung nun ausfallen, schaltet der MX760 automatisch zur Mobilfunkverbindung um. Die OpenVPN Verbindung zu mdex wird nun automatisch über die Mobilfunkverbindung des MX760 hergestellt. Der Fernzugriff ist somit weiterhin mit der gleichen mdex public.IP möglich.
    DSL-Verbindung-unterbrochen.png

  3. Sobald die DSL-Verbindung wieder verfügbar ist, schaltet der MX760 automatisch wieder zur DSL-Verbindung zurück.
    DSL-Verbindung-aktiv.png

Egal ob der MX760 die DSL-Verbindung oder im Störungsfall die sekundäre Mobilfunkverbindung verwendet, die mdex public.IP bleibt immer erreichbar.