mdex Downloads

mdex TeamViewer Support

TeamViewer 12 QuickSupport

Mit dem TeamViewer 12 QuickSupport kann sich ein mdex Techniker mit Ihrem PC verbinden, ohne dass Sie Software auf Ihrem PC installieren müssen.
  1. Laden Sie die Datei TeamViewerQS_de.exe herunter.
  2. Machen Sie einen Doppelklick auf die Datei TeamViewerQS_de.exe MOVED TO... TeamViewer QuickSupport wird gestartet.
  3. Der mdex Techniker fragt die angezeigte ID und das Kennwort telefonisch ab.
  4. Der mdex Techniker stellt dann eine Remote-Verbindung zu Ihrem PC her.
ALERT! Bitte führen Sie vor Verbindungsbeginn eine Datensicherung durch. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für Datenverluste oder Datenschädigung übernehmen!

OpenVPN Zertifikate

mdex OpenVPN Root Zertifikat

Zur OpenVPN-Verbindungsherstellung zu mdex ist je nach Server eines der nachfolgenden zertifikate erforderlich:
(Download mit rechter Maustaste --> Ziel speichern unter...)

mdex OpenVPN-Server Erforderliches Zertifikat  
fixedip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: IC3SRootCA)
businessip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: mdexRootCA)
publicip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: IC3SRootCA)
openvpn20.mdex.de mdexCA20.crt -

info Beim mdex OpenVPN Zertifikat handelt es sich um das Standard PEM Format. Sollte das Zertifikat in einem anderen Format benötigt werden, muss es entsprechend konvertiert werden. (z.B. unter https://www.sslshopper.com/ssl-converter.html)

Certificate Revocation List (CRL)

Aufgrund des Heartbleed Bug wurden die Zertifikate der herkömmlichen mdex OpenVPN Server vorsorglich ausgetauscht. Für mehr Sicherheit wird zusätzlich empfohlen, die mdex 'Certificate Revocation List' via crl-verifiy im OpenVPN Client zu implementieren. So ist sichergestellt, dass der OpenVPN Client keine Verbindung zu einem fremden OpenVPN Server (mit alten Zertifkat) herstellt.

  • CRL für 'businessip.mdex.de: business.IP-crl.pem
    ALERT! Die optionale "Certificate Revocation List" (CRL) kann nur für mdex OpenVPN Zugänge verwendet werden, deren Device-ID (Username) mit v....... beginnen (z.B. v0012345) und eine Verbindung zum mdex OpenVPN-Server businessip.mdex.de herstellen. (Diese mdex Professional OpenVPN Zugänge werden in aller Regel nur bei speziellen mdex Verträgen eingesetzt, wie z.B. "mdex Complete", "mdex Professional" oder bei speziellen mdex Projekten.)

    Im mdex Management Portal können Sie schnell prüfen, ob es sich um einen mdex Professional Zugang handelt.
    • OpenVPN Server: businessip.mdex.de
    Leitstellentunnel_BusinessIP_Server.png

  • CRL für 'openvpn20.mdex.de': Keine 'Certificate Revocation List' erforderlich.

mdex Router

Hier finden Sie verfügbare Downloads der jeweiligen mdex Router.

mdex Router RUT104 (UMTS Mobilfunkrouter)

RUT104 mdex Standardkonfiguration: mdex-RUT104-Standardkonfig-0413.cfg
mdex Standardkonfiguration in den RUT104 laden:
  1. Verbindung zum RUT104 mit einem Webbrowser herstellen
  2. Dann auf Admin -> Maintenance klicken
  3. Upload new configuration file
  4. Auf Reboot klicken. Der RUT104 wird neu gestartet
  5. Der Router ist nach dem Reboot über die URL http://192.168.0.1:8080 erreichbar.

Diese mdex Standardkonfiguration des RUT104 hat folgende Voreinstellungen:
  • IP-Adresse des RUT104 ist 192.168.0.1
  • HTTP Weboberfläche über Port 8080 erreichbar
  • DHCP Server ist aktiviert und vergibt die IP-Adresse 192.168.0.100
  • Jeglicher Traffic wird auf die IP-Adresse 192.168.0.100 weitergeleitet
  • Die APN-Zugangsdaten sind zum Betrieb einer mdex SIM (Vodafone) vorkonfiguriert

mdex OpenVPN-Server Erforderliches Zertifikat  
fixedip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: IC3SRootCA)
businessip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: mdexRootCA)
publicip.mdex.de ClientCAPack.crt (Part: IC3SRootCA)
openvpn20.mdex.de mdexCA20.crt -

info Beim mdex OpenVPN Zertifikat handelt es sich um das Standard PEM Format. Sollte das Zertifikat in einem anderen Format benötigt werden, muss es entsprechend konvertiert werden. (z.B. unter https://www.sslshopper.com/ssl-converter.html)

Dieses mdex OpenVPN Root Zertifikat ist erforderlich, wenn der RUT104 eine Verbindung zu mdex via OpenVPN herstellen soll.
OpenVPN Root Zertifikat einspielen:
  1. Verbindung zum RUT104 mit einem Webbrowser herstellen
  2. Dann auf VPN -> OpenVPN klicken
  3. Unter "Master Certificate Authoritiy (CA)" auf den Button Durchsuchen klicken und dieses Zertifikat auswählen
  4. Auf den Button Upload klicken. (Das Zertifikat wurde zum mdex OpenVPN Client des RUT104 übertragen)
  5. Auf Reboot klicken. Der RUT104 wird neu gestartet

mdex Router MX510 (UMTS Mobilfunkrouter)

MX510 Firmware

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
Download: MX510 Firmware-Paket Version 02.00.997 info Release-Notes
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.

MX510 Anleitung zum Firmwareupdate

MX510 Dokumentationen

Sämtliche Anleitungen und FAQs zum MX510 finden Sie unter Anleitungen zum mdex Router MX510.

mdex Router MX530 (LTE Mobilfunkrouter)

Firmware MX530

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
Download: MX530 Firmware-Paket Version 02.275     info Release-Notes
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Unter Beachtung der nachfolgenden Hinweise empfehlen wir die aktuelle Fimware zu installieren:
  • Die erforderliche Firmwaredatei MX530_R_mdex.xx.xxx_WEBUI.bin befindet sich in der zum Download angebotenen ZIP-Datei im Ordner Binaries und hat eine Größe von ca. 8,7 MB.
  • Die aktuellen Einstellungen im Router sollten bei ordnungsgemäßer Ausführung nach dem Firmwareupdate erhalten bleiben. Wir empfehlen jedoch, vorher eine Sicherungskopie der Routerkonfiguration zu erstellen.
  • Die Ausführung des Firmwareupdates erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Beachten Sie, dass Firmwareupdates - in seltenen Fällen - fehlschlagen können, insbesondere im Falle eines Fernzugriffs (über eine Mobilfunkverbindung).
  • mdex Professional-Kunden mit mdex Router-Management können dieses Update selbstverständlich von Ihrem persönlichen technischen Ansprechpartner bei mdex durchführen lassen.

MX530 Firmwareupdate ausführen:
  1. Laden Sie das angebotene MX530 Firmware-Paket auf Ihren PC und entpacken Sie die Zip-Datei.
  2. Die für das Update erforderliche Firmwaredatei MX530_R_mdex.xx.xxxx_WEBUI.bin (Dateigröße ca 8-9 MB) befindet sich im Ordner Binaries.
  3. Loggen Sie sich in die Weboberfläche des MX530 ein. (Voreinstellung: 192.168.0.1:8080 | Login-Name: admin | Password: admin01)
  4. Klicken Sie auf System MOVED TO... Firmware.
  5. Klicken Sie bei 'Firmware image file' auf den Button Durchsuchen und wählen Sie die neue MX880 Firmwaredatei 'MX30_R_mdex.xx.xxxx_WEBUI.bin' aus.
    MX880-Firmwareupdate-Durchsuchen.png
  6. Damit die individuelle Konfiguration des MX530 erhalten bleibt, muss der Parameter Keep all settings aktiviert sein.
    ALERT! Sollte dieser Parameter deaktiviert werden, wird der MX530 auf mdex Vorkonfiguration zurückgesetzt!
    MX880-Firmwareupdate-Keep-all-settings.png
  7. Klicken Sie auf den Button Upgrade MOVED TO... Das Firmwareupdate wird vorbereitet.
    MX880-Firmwareupdate-Upgrade.png
  8. Klicken Sie im nächsten Fenster auf den Button Proceed MOVED TO... Das Firmwareupdate wird nun ausgeführt und dauert ca. 2-3 Minuten.
    ALERT! Die Stromversorgung des MX880 darf während des Updates nicht unterbrochen werden!
    Sobald die Weboberfläche des MX530 wieder erreichbar ist, ist das Firmwareupdate abgeschlossen.
TIP Eine ausführliche Anleitung finden Sie auch in der pdficon_small.png Einrichtungsanleitung MX530/MX880 im Kapitel Firmware-Update.

mdex Router MX7-Serie

Firmware MX700 | MX720 | MX740 | MX760 | MX770

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
Download: MX7-Serie Firmware-Paket Version 6.1.6     info Release-Notes
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
  1. Laden Sie das Fimware-Paket herunter. Die für das jeweilige Routermodell erforderliche Firmwaredatei finden Sie in der Zip-Datei im Ordner Binaries.
  2. Verbindung zum MX7xx mit einem Webbrowser herstellen (192.168.1.1, Username / Passwort: root / root)
  3. Dann auf Administration -> Update Firmware klicken.
    info Hier wird auch die installierte Firmwareversion angezeigt.
  4. Wählen Sie bei Durchsuchen die neue MX7xx Firmwaredatei aus und klicken Sie auf Update.
  5. Die Meldung You are trying to upload file "MX7xx-Firmware_X.X.X.bin" but "xxxxxxx.bin" is expected. Are you sure to continue ? mit OK bestätigen.
  6. Das Firmwareupdate wird ausgeführt. ALERT! Der Router darf während des Firmwareupdates nicht ausgeschaltet werden!
  7. Bei einem Upgrade von einem älteren Release (Version 5.2.x, oder älter) stellen Sie nach Abschluss des Firmwareupdates unter Administration MOVED TO... Login Passwort noch einmal das aktuelle Passwort ein!
ALERT! Bitte beachten Sie, dass bei einem Firmware Downgrade auf Version 5.2.x (oder älter) das Login-Passwort auf 'root' zurückgesetzt wird! Dieses muss nach dem Downgrade unter Administration MOVED TO... Change Passwort neu eingestellt werden.

MX760 mdex Standardkonfigurationen

Konfigurationsdatei Beschreibung
Download: MX760_Standardconfig_mdexSIM-Vodafone_fixedIP.cfg
(rechte Maustaste –> Ziel speichern unter…)
MX760 Standardkonfiguration mit voreingestellten Mobilfunkeinstellungen zum Betrieb einer mdex SIM Vodafone.

Bei Einsatz einer mdex SIM Telekom sind andere Zugangsdaten erforderlich. Die erforderlichen Zugangsdaten (APN, Username und Password) Ihrer eingesetzten mdex SIM Telekom können Sie im mdex Management Portal auslesen. Tragen Sie die gültigen Zugangsdaten (APN, Usernamen und Password) Ihrer mdex SIM Telekom im MX760 unter Configuration MOVED TO... Mobile WAN ein.
Download: LTEpro-Paket_Konfig_MX760.cfg
(rechte Maustaste –> Ziel speichern unter…)
Standardkonfiguration zur Verwendung des MX760 mit einer mdex SIM Vodafone (inkl. mdex public.IP) als mdex LTE pro Paket.
ALERT! Der Username für die Mobilfunkherstellung ist auf mdex@mdex.public voreingestellt.
Je nach SIM-Karte kann aber auch ein abweichender Username mdex@m2m.mdex.de oder mdex@mdex.eu erforderlich sein. Den erforderlichen Usernamen Ihrer eingesetzten mdex SIM können Sie im mdex Management Portal auslesen. Tragen Sie ggf. den gültigen Usernamen Ihrer mdex SIM im MX760 unter Configuration MOVED TO... Mobile WAN ein.
  1. Die erforderliche MX760 Standardkonfigurationsdatei herunterladen (Download mit rechter Maustaste –> Ziel speichern unter…)
  2. Verbindung zum MX760 mit einem Webbrowser herstellen (192.168.1.1, Username / Passwort: root / root)
  3. Dann auf Administrator -> Restore Configuration klicken.
  4. Wählen Sie bei Durchsuchen die heruntergeladene MX760 Standardkonfigurationsdatei aus und klicken Sie auf Apply.
  5. Zur Aktivierung der mdex Standardkonfiguration einen Reboot ausführen.

MX760 Dokumentationen

Sämtliche Dokumentationen und FAQs zum MX760 finden Sie unter Anleitungen zum mdex Router MX760.

mdex Router MX880 (LTE Mobilfunkrouter)

Firmware MX880

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
Download: MX880 Firmware-Paket Version 02.275     info Release-Notes
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
Unter Beachtung der nachfolgenden Hinweise empfehlen wir die aktuelle Fimware zu installieren:
  • Die erforderliche Firmwaredatei MX880_R_mdex.xx.xxx_WEBUI.bin befindet sich in der zum Download angebotenen ZIP-Datei im Ordner Binaries und hat eine Größe von ca. 8,7 MB.
  • Die aktuellen Einstellungen im Router sollten bei ordnungsgemäßer Ausführung nach dem Firmwareupdate erhalten bleiben. Wir empfehlen jedoch, vorher eine Sicherungskopie der Routerkonfiguration zu erstellen.
  • Die Ausführung des Firmwareupdates erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Beachten Sie, dass Firmwareupdates - in seltenen Fällen - fehlschlagen können, insbesondere im Falle eines Fernzugriffs (über eine Mobilfunkverbindung).
  • mdex Professional-Kunden mit mdex Router-Management können dieses Update selbstverständlich von Ihrem persönlichen technischen Ansprechpartner bei mdex durchführen lassen.

MX880 Firmwareupdate ausführen:
  1. Laden Sie das angebotene MX880 Firmware-Paket auf Ihren PC und entpacken Sie die Zip-Datei.
  2. Die für das Update erforderliche Firmwaredatei MX880_R_mdex.xx.xxxx_WEBUI.bin (Dateigröße ca 8-9 MB) befindet sich im Ordner Binaries.
  3. Loggen Sie sich in die Weboberfläche des MX880 ein. (Voreinstellung: 192.168.0.1:8080 | Login-Name: admin | Password: admin01)
  4. Klicken Sie auf System MOVED TO... Firmware.
  5. Klicken Sie bei 'Firmware image file' auf den Button Durchsuchen und wählen Sie die neue MX880 Firmwaredatei 'MX880_R_mdex.xx.xxxx_WEBUI.bin' aus.
    MX880-Firmwareupdate-Durchsuchen.png
  6. Damit die individuelle Konfiguration des MX880 erhalten bleibt, muss der Parameter Keep all settings aktiviert sein.
    ALERT! Sollte dieser Parameter deaktiviert werden, wird der MX880 auf mdex Vorkonfiguration zurückgesetzt!
    MX880-Firmwareupdate-Keep-all-settings.png
  7. Klicken Sie auf den Button Upgrade MOVED TO... Das Firmwareupdate wird vorbereitet.
    MX880-Firmwareupdate-Upgrade.png
  8. Klicken Sie im nächsten Fenster auf den Button Proceed MOVED TO... Das Firmwareupdate wird nun ausgeführt und dauert ca. 2-3 Minuten.
    ALERT! Die Stromversorgung des MX880 darf während des Updates nicht unterbrochen werden!
    Sobald die Weboberfläche des MX880 wieder erreichbar ist, ist das Firmwareupdate abgeschlossen.
TIP Eine ausführliche Anleitung finden Sie auch in der pdficon_small.png Einrichtungsanleitung MX530/MX880 im Kapitel Firmware-Update.

MX880 Dokumentation

Sämtliche Anleitungen und FAQs zum MX880 finden Sie unter Anleitungen zum mdex Router MX880.

mdex Router MX200 (VPN LAN-Router)

MX200 Firmware & Packages

Die Firmware für dieses Produkt beeinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code erhalten Sie zusammen mit der Firmware unter folgendem Link:
Download: MX200 Firmwarepackage Version 2453_20161031 Derzeit nicht per Download verfügbar!
firmware-mx200-2453.bin (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package bridge_1.1.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package dhcp_4.8.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package dnsproxy_3.3.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package dyndns_3.3.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package email_2.1.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package eventmanager_2.8.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package firewall2_1.6.ipk Aktualisiert 05/2015
Package firewall2ftp_0.1.ipk Neu seit 08/2015 - Erforderlich für FTP-Verbindungen
Package http_2.8.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package mdex_4.2.ipk Aktualisiert 02/2015
Package modems_2.6.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package ntp_2.9.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package openssl_1.9.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package openvpn_5.0.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package ping_1.8.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package portscan_1.0.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package ppp_7.5.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package router_5.5.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package ssh_5.8.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package trng_1.0.ipk Neu seit 02/2016 - Für WLAN-Stabilisierung
Package webpages_8.7.ipk (keine Änderung seit der ersten Auslieferung)
Package wireless_1.6.ipk Aktualisiert 10/2016)
Package zmdex_2.0.ipk Aktualisiert 08/2015
Der in der Firmware für dieses Produkt beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Firmware für dieses Produkt sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.
  1. Stellen Sie mit einem Webbrowser eine Verbindung zum MX200 her. (LAN-Buchse: 192.168.99.99)
  2. Prüfung der im MX200 installierten Package-Versionen unter Basic Settings MOVED TO... Packages.
  3. Laden Sie die Packages herunter, die eine neuere Versionsnummer als die im MX200 installierten Packages haben (oder fehlen).
  4. Einspielen der jeweiligen Package-Software unter Basic Settings MOVED TO... Packages MOVED TO... Install Package.
  5. Nachdem alle Packages übertragen wurden (ohne auf SAVE zu drücken!) einen Reboot des MX200 veranlassen:
    Basic Settings MOVED TO... Reboot MOVED TO... Reboot now
  6. Prüfen Sie nach dem Reboot im MX200 unter Basic Settings MOVED TO... Packages, ob die installierten Package-Versionen nun aktuell sind.

mdex Router MRT150N (VPN LAN-Router)

  • LTE-Paket Standardkonfiguration: MRT150N_Config_LTE-Paket_2013-04-04.bin
    Aktuelle mdex Standardkonfiguration des MRT150N zum Betrieb als mdex LTE.Paket.
    • Diese Konfiguration ist bei Auslieferung des MRT150N bereits im Router vorinstalliert. Eine nachträgliche Installation ist nur erforderlich, wenn der MRT150N auf Werkseinstellung zurückgesetzt wurde.
      ALERT! Diese Standardkonfigurationsdatei funktioniert nur mit MRT150N Firmware Version 2222 und aktuellen Packages Versionen!

      • Die installierte Firmware Version des MRT150N können Sie durch Klick auf den Button Status auslesen.
      • Die installierten Packages können Sie im MRT150N unter Basic Settings MOVED TO... Packages prüfen.
      • Erforderliche Package-Versionen (oder neuer):
      mdex_3.6.ipk
      dhcp_4.6.ipk
      http_2.5.ipk
      eventmanager_2.5.ipk
      firewall_3.4.ipk
      router_5.3.ipk
      ssh_5.5.ipk
      webpages_7.8.ipk
      • Sollte im MRT150N eine ältere Firmware Version als 2222 oder alte Packages installiert sein, setzen Sie sich bitte mit dem mdex Support in Verbindung.

mdex Leitstellentunnel (OpenVPN Client)

Hier finden Sie für die jeweiligen Betriebssysteme die verfügbaren OpenVPN Konfigurationsdateien zur Verwendung als mdex Leitstellentunnel:

Windows

OpenVPN GUI für Windows Vista | 7 | 8 | 10 (32-bit/ 64-bit) inkl. mdex Konfiguration zur Herstellung einer OpenVPN-Verbindung z.B. als 'mdex Leitstellentunnel'.
Für alle Benutzer (Device-Usernamen), die den OpenVPN-Servern 'fixedip.mdex.de', 'businessip.mdex.de' oder 'openvpn20.mdex.de' zugeordnet sind.
Der OpenVPN Client beinhaltet einen von dritter Seite entwickelten Software Code gemäß der GNU General Public License ("GPL") oder GNU Lesser General Public License ("LGPL"). Weitere Informationen über die Nutzungsbedingungen und den in dieser Software verwendeten GPL Code und LGPL Code finden Sie zusammen mit dem verwendeten Source-Code im Installationsverzeichnis.
Download: Windows_mdexOpenVPN20.exe   Version 2.4.6 (build 2018-11-08)     info Release-Notes
Der in der Software beinhaltete GPL Code und LGPL Code wird ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie von Seiten der entsprechenden Autoren der Software verbreitet; das Urheberrecht dafür liegt bei einem oder mehreren Autoren. Details finden Sie in den Open-Source Lizenzbestimmungen, im GPL Code und im LGPL Code der Software, sowie in den GPL- und LGPL-Nutzungsbedingungen.

Windows Installationsanleitung des mdex Leitstellentunnel (OpenVPN GUI)

MAC OS X

  • mdex Konfigurationsdateien für Tunnelblick (free OpenVPN software for MAC OS X):
    Download: mdex_fixed.IP_MAC_OS-X.zip (Stand: 9.11.2018).
    Für alle Benutzer (Device-Usernamen), die den OpenVPN-Servern 'fixedip.mdex.de', 'businessip.mdex.de' oder 'openvpn20.mdex.de' zugeordnet sind.

TIP Ausfürliche Installationsanleitung zur Einrichtung des mdex Leitstellentunnel auf einem MAC OS-X.

Linux/Unix

mdex Konfigurationsdateien für Linux/Unix:

'Security Level 20':
(empfohlen!)
mdex_fixed.IP_unix.tar.gz
(Stand: 9.11.2018)
mdex OpenVPN-Konfiguration 'Security Level 20' für alle Benutzer (Device-Usernamen), die den OpenVPN-Servern 'fixedip.mdex.de', 'businessip.mdex.de' oder 'openvpn20.mdex.de' zugeordnet sind.
Diese Konfiguration sollte für alle Systeme mit OpenVPN Version 2.4 (oder neuer) verwendet werden.
Legacy 'fixedip.mdex.de': Legacy_mdex-OpenVPN-Client_fixed.IP_unix.tar.gz
(Stand: 02/2015)
Legacy OpenVPN-Konfiguration nur für Benutzer (Device-Usernamen), die dem OpenVPN-Server 'fixedip.mdex.de' zugeordnet sind.
Diese Konfiguration sollte nur noch auf Systemen verwendet werden, für die nur OpenVPN Version 2.3 (oder älter) verfügbar ist.
Legacy 'businessip.mdex.de': Legacy_mdex-OpenVPN-Client_business.IP_unix.tar.gz
(Stand: 02/2015)
Nur für Benutzer (Device-Usernamen), die dem OpenVPN-Server 'businessip.mdex.de' zugeordnet sind.
Diese Konfiguration sollte nur noch auf Systemen verwendet werden, für die nur OpenVPN Version 2.3 (oder älter) verfügbar ist.

TIP Ausführliche Installationsanleitung zur Einrichtung des mdex Leitstellentunnel auf einem Linux/Unix PC.

Android

  • App OpenVPN Connect
  • mdex Konfiguration: mdex_fixed.IP_Android.ovpn (Stand: 9.11.2018).
    Für alle Benutzer (Device-Usernamen), die den OpenVPN-Servern 'fixedip.mdex.de', 'businessip.mdex.de' oder 'openvpn20.mdex.de' zugeordnet sind.

TIP Ausführliche Installationsanleitung zur Einrichtung des mdex Leitstellentunnel auf einem Android Gerät.

iOS (iPhone /iPad)

  • mdex Konfigurationsdatei für die App OpenVPN Connect: Download: mdex_fixed.IP_iOS.ovpn (Stand: 9.11.2018)
    Diese Konfigurationsdatei muss ab OpenVPN Connect Version 3.xx verwendet werden!
    (Für alle Benutzer/Device-Usernamen, die den OpenVPN-Servern 'fixedip.mdex.de', 'businessip.mdex.de' oder 'openvpn20.mdex.de' zugeordnet sind.)

TIP Ausführliche Installationsanleitung zur Einrichtung des mdex Leitstellentunnel auf einem iPhone/ iPad.

mdex Formulare

Hier finden Sie folgende mdex Formulare:

Ergänzungsvereinbarung zur Nutzung einer Telekom SIM-Karte

  • pdficon_small.png Telekom Ergänzungsvereinbarung (mit Acrobat Reader öffnen!)
    Um Ihren Rahmenvertrag für mdex freizuschalten, öffnen Sie diese Ergänzungsvereinbarung mit dem Acrobat Reader und füllen Sie die Felder aus. Senden Sie diese dann unterschrieben 3-fach im Original per Post an uns zurück. Beachten Sie, dass das Dokument nicht handschriftlich ausgefüllt werden darf. Die Telekom lehnt dies zur weiteren Bearbeitung ab. Unterschreiben Sie bitte bei "Mitnutzer", nicht bei "Kunde". Tragen Sie unter Firma Ihren kompletten Firmennamen mit Anschrift ein.